Visum für Vietnam

 
fiogf49gjkf0d

 

Für Vietnam, Laos und Kambodscha ist jeweils ein Visum erforderlich.

 

Vietnam


Für Aufenthalte in Vietnam besteht für alle Ausländer Visumpflicht.  Der Antrag wird bei der Vietnamesischen Botschaft in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz gestellt. Das Visum können Sie auch direkt bei der Ankunft an Internationalen Flughäfen in Vietnam einholen, sofern Sie im Besitz eines Visum-Genehmigungsbriefes sind, der von Ihrem Reiseberater ausgestellt worden ist. 


Deutsche/ Österreicher/ Schweizer vietnamesischer Herkunft mit Wohnsitz in Deutschland/Österreich/ der Schweiz, und deren Ehegatten (unabhängig von ihrer Herkunft) könnten von der Visumpflicht befreit werden. Bitte kontaktieren Sie unsere Reiseberater für mehr Details.  


Es gibt 2 Arten von Visa: Ein Visum für das einmalige Einreisen, und eines für mehrmalige Einreisen (falls Sie auf Ihrer Reise die Grenze mehrmals überqueren möchten).


Ihr nationaler Reisepass muss bei Reiseantritt noch mindestens 6 Monate gültig sein. 
             

Die vietnamesische Regierung hat gerade Visum für Touristen aus 5 europäischen Ländern Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien mit dem Aufenthalt von bis zu 15 Tagen nur eine einmalige Einreise abgeschafft. Die Regelung sollt bis zum 30. Juni 2018 verlängern.

Wenn die ausländsichen Touristen bis 30 Tagen in Viietnam bleiben wollen, können Sie das E-Visum für Deutschen beantragen. Das ist Einmalvisum und kostet 25 US-Dollar. Hier finden Sie mehrere Informationen über E-Visum.

 

 

Laos

Bitte klicken Sie hier, um die detalierten Informationen zu sehen

 

Kambodscha

Bitte klicken Sie hier, um die detalierten Informationen zu sehen