ANGKOR-TOUR MIT DEM TUK TUK :

angkorwat03
angkorwat03

Tempelanlage Angkor Wat, Weltkulturerbe

angkorwat02
angkorwat02

Angkor Wat Tempel - ein Wunder

angkorwat01
angkorwat01

Die in Wand gemeißelten Figuren in Angkor Wat

bayon
bayon

Bayon Tempel in Angkor Thom

palmyrapalme
palmyrapalme

Reihen von Palmyrapalme am Straßenrand

palmzucker
palmzucker

Palmzucker – eine Spezialitäte von Kambodscha

Phnom Bakheng Tempel, ideal um den Sonnenuntergang anzuschauen

tuktuk
tuktuk

Ein außergewöhnliches „Fortbewegungsmittel“ in Kambodscha – das lokale Tuk Tuk

fiogf49gjkf0d
fiogf49gjkf0d

Haben Sie schon mal über das Städtchen Siem Reap gehört?

 

Es ist die Hauptstadt der Provinz Siem Seap, weltweit bekannt für die Tempelanlage Angkor Wat (nur 7 km vom Stadtzentrum entfernt).  Die Anlage umfasst  über 100 Tempel, Paläste, Teiche…  Diese Bauwerke wurden im Zeitraum vom 9. bis 14. Jahrhundert aufgebaut. Die Tempel  Angkor sind sicher die Spur des einst mächtigen Khmer-Reiches. Das ist der Grund dafür, dass Siem Reap eine große Menge  der ausländischen Touristen jedes Jahr anziehen.

 

Um die antiken majestätischen Tempel Angkor auf andere Weise zu entdecken, empfiehlt Asiatica Travel Ihnen ein außergewöhnliches „Fortbewegungsmittel“ – das lokale Tuk Tuk. Erfahren Sie etwas Neues mit unserem speziellen Angebot: Siem Reap mit dem Tuk Tuk erleben.

 

Was ist der Tuk Tuk?

 

Tuk-Tuks (man könnte auch Motorradrischka sagen) sind eine südostasiatische Spezialität, besonders in Kambodscha. Sogar die einheimischen Kambodschaner wissen nocht nicht, wann und wie Tuk Tuk erfunden wird. Seit langem bleibt dieses Fortbewegungsmittel noch immer populär in diesem Land und repräsentiert teilweise die Kultur des Landes. Ein typisches Tuk Tuk umfasst eine Fahrgastkabine aus Blech, bestehend aus einer Sitzbank für drei bis vier Personen, und einen Platz vorne  für den Fahrer. Ein Tuk Tuk hat meist drei Rädern, zwei hinten und eines vorne. Was macht die Tuk Tuks in Kambodscha ganz unterschiedlich im Vergleich zu den Tuk Tuks in Bangkok ist dass es leicht ist, das Tuk Tuk zu einem normalen Motorrad zu verwandeln.

 

Mit dem Tuk Tuk zu fahren hat viele Vorteile. Der größte Vorteil liegt in der Wendigkeit der kleinen  Gefährte. In einer trubeligen Stadt wie Siem Reap werden die Tuk Tukd vor allem deswegen noch gerne benutzt, weil man damit schneller als ein Taxi ans Ziel kommt. Für Touristen sind Tuks Tuks für Kurzstrecken interessant. Man kann ein Tuk Tuk auch für einen ganzen Tag buchen – zum Beispiel für einen Ausflug rund um Angkor-Komplex.

 

Ausflüge in Siem Reap mit dem Tuk Tuk

 

 

Es ist eine schöne Erfahrung, wenn Sie Siem Reap mit dem Tuk Tuk erkunden. Es biete Ihnen die Möglichkeit, alles nicht durch den Glasfenster des Autos sondern mit den eigenen Augen zu beobachten.  Sie können daneben die frische Luft in der Stadt genießen, wenn Sie durch die Felder, schattigen Straßen, antiken Tempel und das friedliche Land verreisen. Asiatica vorschlagt Ihnen drei interessante und empfehlenswerte Routen wie im Folgenden:

 

Siem Reap - Angkor Thom – Ta Prohm – Angkor Wat – Phnom Bakheng 

 

Heute entdecken wir die Umgebung von Siem Reap mit dem Tuk Tuk – einem populären Transportmittel in Kambodscha. Am Morgen gehen Sie zum Südtor von Angkor Thom, die “Großstadt“, zur Besichtigung des berühmten Bayon Tempels gebaut im 12. Jahrhundert. Im weiteren Verlauf der Entdeckungstour führen wir Sie zu der Terrasse der Elefanten, die einst als königlicher Zeremonienhof diente. Weiter besuchen Sie den Tempel Ta Prohm am „Small Circuit“ (kleiner Rundweg). Der Gebäudekomplex Ta Prohm besteht aus Tempel, Kloster, weiteren kleineren Gebäuden und der umgebenden Mauer mit Ecktürmen und Gopurams (Eingangspavillons). Diese Bauwerke werden von imposanten Feigenbaumwurzeln und riesigen Kletterpflanzen überwuchert.

 

Den Nachmittag verbringen Sie die legendären Angkor Wat Tempel, die von UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt sind. Die Tagestour endet mit dem Besuch des Tempels Phnom Bakheng (auf dem Bakheng Hügel), von dem aus ein herrlicher Sonnenuntergang bewundert werden kann.

 

Siem Reap –  Ta Prohm – Pre Rup – Dorf Preah Dak – Siem Reap

 

Nach dem Frühstück im Hotel lassen Sie sich mit dem Tuk Tuk nach Ta Prohm am „Small Circuit“ chauffieren. Hier bewundern Sie sicher die antiken Tempel und Klöster, die von imposanten Feigenbaumwurzeln und riesigen Kletterpflanzen überwuchert werden. Danach entdecken Sie das „Grand Circuit“. Dabei ist der Tempel Pre Rup am berühmtesten. Der Ausflug geht weiter mit dem Besuch des Dorfes Preah Dak, das für die Herstellung der Palmzucker – eine Spezialitäte von Kambodscha sehr bekannt ist. Unterwegs haben Sie die Chance, die typische Landschaft auf dem kambodschanischen Land mit Reihen von Palmyrapalme am Straßenrand zu schauen.

 

Auf dem Weg nach Siem Reap zurück machen Sie einen Zwischenstopp an Artisan d’Angkor, einer Souvenir-Werkstatt der Behinderten. Dieser Ort hat eine gute soziale Bedeutung. Junge Menschen erlernen hier traditionelles Handwerk. Bei diesem Besuch erfahren Sie wie die traditionelle Handwerke von Kambodscha werden produziert.

 

Angkor Wat - Angkor Thom – Dorf Preah Dak – Sonnenuntergang anschauen in Pre Rup

 

Ein Tagestour mit dem Tuk Tuk wartet jetzt auf Sie! Von Beginn an besichtigen Sie die Angkor Wat Tempel, die von UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt sind und Angkor Thom, die “Großstadt“, dabei die im 12. Jahrhundert für die Brahmane gebauten Bayon Tempels am bekanntesten sind. Weiter entdecken Sie die Terrasse der Elefanten, ein verbliebener Teil der Stadtmauer von Angkor Thom und Terrasse des Leprakönigs.

 

Am Nachmittag fahren Sie nach dem Dorf Preah Dak mit dem Tuk Tuk. Dieses Dorf ist für die Herstellung der Palmzucker – eine Spezialitäte von Kambodscha sehr bekannt. Unterwegs haben Sie die Chance, die typische Landschaft auf dem kambodschanischen Land mit Reihen von Palmyrapalme am Straßenrand zu schauen. Der Tagesausflug beendet sich mit dem Besuch des Tempel Pre Rup am „Grand Circuit“. Dort können Sie den Sonnenuntergang am besten anschauen. Was für eine wunderbare Erfahrung!

 

Gucken Sie mal unsere Kambodscha Touren!

 

Wollen Sie unsere spezielle Produkte zu Ihrem Reiseplan hinzufügen? Bitte klicken Sie hier, um die Anfrage an uns zu schicken!





Referenzen

Herr. Rainer S
3 Wochen quer durch Vietnam. Tolle Reiseführer,sprechen gut deutsch und bringen einem Land und Leute Nähe.
Juni 2017

""

Lesen Sie mehr...