Luang Prabang Stadtrundfahrt | Laos Reisen | Asiatica Travel

Luang Prabang Stadtrundfahrt
Laos

Luang Prabang ist das bekannteste Reiseziel beim Laos Reisen. Es ist circa 300km nördlich von Vientiane, der Hauptstadt von Laos, entfernt. 1995 wurde die Altstadt zum UNESCO Weltkulturerbe erkannt. Prabang hat charmante Gässe und Straßen wie in der Altstadt Hoi An und kühles Wetter wie in Da Lat, Vietnam. Bei der Luang Prabang Stadtrundfahrt besichtigen Sie sowohl bekannteste Sehenswürdigkeiten als auch die Kultur und das Leben von den lokalen Menschen entdecken.

1. Beobachten Sie den Almosengang der Mönche auf der Straße.

Luang Prabang ist für seine buddhistische Pagode und Tempel berühmt. Deswegen gibt es auch eine große Anzahl der Mönche in der Altstadt. Am frühen Morgen gehen die Mönche barfuß durch die Hauptstraßen der Stadt, um ihren Tagesbedarf an Lebensmitteln und Gebrauchsgütern von Gläubigen zu sammeln. Das nennt man den Almosengang. Es ist interessant, dieses spezielle Ritual der Mönche anzuschauen. Wenn die Mönche vorbeigehen, knien die Bewohner und ihre Spenden widmen.

2. Genießen Sie das Frühstück mit Grillgerichte.

Genießen Sie das Laos typische Frühstück mit Grillgerichte an einer Garküche. Es gibt gegrillten Schweinefleisch, Hühnchenfleisch… Diese werden mit Kleibreie gegessen.

3. Entdecken Sie die Pak-Ou Höhlen mit mehr als 4000 Buddha-Statuen.

Noch empfehlenswert ist der Ausflug nach Pak-Ou Höhlen. Diese Höhlen liegt etwa 30 km nördlich von Luang Prabang entfernt. Sie bestehen aus zwei Karsthöhlen Tham Theung und Tham Ting. In den Höhlen befinden sich mehr als 4000 alte Buddha-Statuen, die fast 300 Jahre alt sind. Die meisten Reisenden fahren mit dem Tuk Tuk nach Bootsanlegestelle und dann mit dem Boot nach Pak-Ou kommen.

4. Besuchen Sie den alten Tempel Wat Pa Huak.

Die wichtigsten alten Tempel in Luang Prabang befinden sich auf der Hauptstraße. Sicherlich sind Sie von den Holzskulpturen und alten Mauern aus 19. Jahrhundert beeindruckt. Durch Mauern und Skulpturen wird die Geschichte von Laos erzählt. Gegenüber Wat Pa Huak ist das das Nationalmuseum (früher der Königspalast). In der Nähe sehen Sie viele Souvenirladen.

5. Wat Xieng Thong

Wat Xieng Thong gilt als der heiligsten Tempel in Luang Prabang, wurde von König Setthathirath im Jahr 1560 erbaut. Im Tempel werden viele buddhistische Statuen ausgestellt. Im Hauptgebäude steht eine große Statue aus Gold, herum sind mehrere kleine Statuen zu finden. Eine buddhistische Klasse findet im Tempel statt.

6. Sonnenuntergang auf dem Berg Phousi

Der Mount Phou Si ist ein heiliger Berg, etwa 100 Meter hoch und liegt im Zentrum von Luang Prabang. Die meisten Touristen kommen hierher, um den Sonnenuntergang anzutreffen, denn der Berg ein fantastisches Panoramablick auf Luang Prabang bietet. Auf dem Berggipfel finden Sie den Tempel Thammothayaram (auch Wat Tham Phou Si genannt). Um den Tempel zu erreichen, muss man 338 Treppe hinaufgehen. Hier gibt es viele Buddhastatuen und auch den Fußabdruck von Buddha.