Da Lat


Da Lat – die Stadt des ewigen Frühlings – ist ein beliebtes Reiseziel im zentralen Hochland von Vietnam. Sie gilt als die wohl romantischste Stadt des Landes und ist daher besonders beliebt bei Hochzeitsreisenden. Aufgrund der Lage in einer Höhe von 1,500m über dem Meeresspiegel hat Da Lat ganzjährig ein mildes Klima. Aus diesem Grund wurde die Stadt im 19, Jahrhundert in der Kolnialzeit von den Franzosen gegründet, um eine Zuflucht vor der Hitze von Saigon zu haben.
 
Aufgrund der prachtvollen kolonialen Villen wird Da Lat auch oft als kleines Paris des Ostens bezeichnet. An jeder Ecke erwarten sie beeindruckende Prachtbauten oder Kirchen. Auch der letzte Kaiser Vietnams, Bao Dai, wusste Da Lat als Zuflochtsort vor der Hitze zu schätzen. Der Sommerpalast, den er sich hier bauen ließ, gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Im allgemeinen hat die verschlafene Stadt eine gemütliche, ruhige und romantische Atmosphäre.
 
Nicht nur die Stadt Da Lat selbst ist interessant, besonders das Umland hat hier seine Reize. Spazieren Sie durch die Pinienwälder, die Da Lat umgeben oder erkunden Sie das zentrale Hochland mit dem Fahrrad. Die Natur hier ist beeindruckend, rund um die Stadt finden Sie zahlreiche Wasserfälle, die Sie bei Wanderungen erkunden können und die besonders im Sommer eine willkommene Abkühlung bieten. Rund um den Tuyen Lam See, der auch unter dem Namen Edensee bekannt ist, finden sich außerdem einige schöne Resorts zur Erholung direkt vor den Toren Da Lats.
 
Doch das berühmteste Rund um Da Lat ist mit Sicherheit der Kaffee. Bevor die Franzosen nach Vietnam kamen, gab es hier keinen Kaffee. Heute ist das Land zusammen mit Brasilien an der Weltspitze der Kaffeeproduktion. Das wichtigste Anbaugebiet befindet sich im zentralen Hochland rund um Da Lat. Auch der berühmte Trung Nguyen Kaffee, der größte Produzent des landes, hat in Da Lat seinen Sitz. Hier können Sie die Plantagen besuchen und entdecken, wo das koffeinhaltige Heißgetränk herkommt und wie es hergestellt wird.
 
Da Lat hat ganzjährig ein mildes und angenehmes Reiseklima mit Temperaturen von im Schnitt 25 Grad. Der Meiste Regen fällt von Oktober bis Dezember, doch die Stadt ist in jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Da Lat liegt im zentralen Hochland und ist mit dem Flugzeug von Hanoi, Saigon und Da Nang in etwa einer Stunde erreichbar. Über die Straße sind außerdem die beliebten Strandorte Nha Trang und Mui Ne etwa 3 bis 4 Stunden entfernt.
 
Um die interessante Umgebung zu entdecken empfiehlt Asiatica Ihnen, mindestens zwei Nächte hier zu verbringen. 

Aktivitäten in Da Lat

Besuch der Kaffeeplantagen
Besuch der Kaffeeplantagen

Gemeinsam mit Brasilien liegt Vietnam an der Weltspitze im Kaffeeanbau. Der Meiste Kaffee kommt aus dem zentralen Hochland rund um Dalat. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Kaffeeplantagen zu besichtigen und über die Geschichte des Anbaus zu lernen.

Wanderung durch die Natur
Wanderung durch die Natur

Dalat ist im Zentralen Hochland von traumhafter Natur umgeben. Auf einer Wanderung können Sie die Pinienwälder, die Seen und Wasserfälle bestaunen.

Besuch des Sommerpalastes
Besuch des Sommerpalastes

Auch der letzte Kaiser Vietnams wusste das milde Klima von Dalat zu schätzen, besonders im heißen Sommer. Daher ließ er sich hier seinen Sommerpalast bauen, in dem er sich während der heißen Monate zurückzog. Den eindrucksvollen Palast können Sie heute besuchen.

Rundreisen Da Lat