Reise
Anfragen
Angkor Wat - Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in  Siem Reap  - Kambodscha Reisen - banner

Siem Reap

Das beliebteste und berühmteste Reiseziel Kambodschas ist mit Abstand Siem Reap. Am bekanntesten ist die Stadt natürlich für ihre Tempel. Die Tempel stammen aus der Zeit des Königreichs von Angkor und der berühmteste von Ihnen ist Angkor Wat, das größte religiöse Bauwerk, das jemals von Menschenhand erschaffen wurde.

1. Überblick

Siem Reap liegt rund zehn Kilometer nördlich des westlichen Endes des Tonle-Sap-Sees, des größten Sees Südostasiens und etwa sechs Kilometer südlich des Angkor Wat.
 
Diese Stadt ist die Heimat von Angkor Wat und von der unvorstellbaren Auswahl großartiger Tempeln aus der Angkor-Periode. Siem Reap, mit einer lebhaften kulturellen Szene sowie schönen unberührten Landschaften und interessanten Geschichten, hat sich von einer ruhigen Provinzstadt zu einem fantastischen Reiseziel entwickelt und ist nicht länger nur ein Zwischenstop einer Asienreise.

2. Reisezeit

Hochsaison: Die beste Reisezeit für Siem Reap ist Zeitraum von Mitte November bis März mit besten Wetterbedingungen und die Temperaturen sind nicht zu hoch. Der Dezember und der Januar sind kühlste Monate mit einer Temperatur von circa 26 - 28 Grad Celsius. Im März liegt es bei circa 34 Grad Celsius. Die Luftfeuchtigkeit zu dieser Zeit ist außerdem gering, normalerweise beträgt weniger als 50%. 
 
Nebensaison: Ab April wird es richtig heiß und kann bis 40 Grad Celsius erreicht. Vom Mai bis Oktober findet die Regenzeit statt und es kann starken Winden mit viel Regen geben.
In der Regenzeit ist die Vegetation aber üppig und der Regenwald erstrahlt in voller Blüte. Darüber hinaus gibt es in der Nebensaison weniger Touristen an der Tempelanlage und Sie können mehr Ruhe beim Sightseeing genießen.
 

Die Zusammenfassung:
 
kühle Trockenzeit: Ende November bis Anfang Februar
heiße Trockenzeit: Anfang Februar bis Anfang April
Regenzeit: Mai bis Oktober
Beste Reisezeit: Dezember bis März
 
Siem Reap

3. Siem Reaps Touristenattraktionen

Siem Reap hat neben Tempeln noch mehr zu bieten – und dafür haben wir folgenden Beweise.
 
Besuch von Angkor Wat: Angkor Wat ist das größte religiöse Denkmal dieser Welt und wahrscheinlich der Hauptgrund, weshalb man nach Kambodscha reist.
Erkundung von den anderen Tempeln: wie zum Beispiel Banteay Srey, in dem man den Klängen singender Mönche lauschen kann; Bayon (mit den berühmten Gesichtern lächelnder Buddhas); Ta Prohm (ein Ort im Angelina Jolies Tomb Raider);... Außerdem solltet man mindestens einmal Sonnenuntergang über dem magischen Komplex des Phnom Bakeng Tempels beobachten. 
Besuch eines schwimmenden Dorf auf dem Tonle Sap See: Genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem Fluss, um eine guten Aussicht auf die endlose Wasserwelt zu erfreuen und das Leben der Einheimischen zu betrachten. Drei wichtigeste Fischerorten sind Chong Khneas, Kampong Phluk und Kampong Khleang (https://www.asiatica-travel.de/reisebausteine/bootsfahrt-tonle-sap-32.html)
Tuk Tuk: Es ist eine schöne Erfahrung, wenn Sie Siem Reap mit dem Tuk Tuk erkunden. Es biete Ihnen die Möglichkeit, alles nicht durch den Glasfenster des Autos sondern mit den eigenen Augen zu beobachten sowie die frische Luft in der Stadt zu genießen
Heißluftballon-Fahrt: Nehmen eine Heißluftballon-Fahrt besonders bei Sonnenuntergang, um Siem Reap inmitten ihrer malerischen Landschaft in entspannter Atmosphäre aus der Vogelperspektive zu genießen. 
Sich an einem Kochkurs teilnehmen: um die Technik und die Verwendung der Zutaten kennenzulernen sowie ein paar Khmer-Spezialitäten kochen zu lernen. Am Ende werden Sie Ihr Meisterwerk genießen.
Bestaune den Aspara-Tanzaufführung: Ein show wird sich mit aufwendigen Kostümen, Tänzern und Lichtshow mehr als begeistern. 
Bummel über den Nachtmarkt: Bummeln entlang der verschiedenen Buden des ältesten Nachtmarkts, welcher täglich von sechzehn Uhr bis Mitternacht geöffnet ist. Hier kann man Kleidung, Seide, Gemälden, Gewürzen oder Schmuck im traditionellen Khmer-Stil und aus natürlichen Materialien wie Bambus finden. 
Apopo: Hier werden die Ratten trainiert, um Landminen aufzuspüren, ohne sie zum Sprengen zu bringen. Die geführte Besichtigung durch Apopo bietet Ihnen die Möglichkeit, diese spezielle Ratten in Aktion zu sehen. (https://www.asiatica-travel.de/reisebausteine/apopo-kambodscha-60.html)

4. Siem Reap Spezialitäten

Siem Reap

Siem Reap wird wegen ihrer einzigartigen traditionellen Khmer-Gerichte sehr beliebt. Hier sind berühmten Gerichte beim Essen in Siem Reap:
 
Amok ist eines der bekanntesten kambodschanischen Gerichte. Es ist auf Kokosmilch-Basis mit Schlangenkopffisch, Garnelen oder Geflügel, plus ein einheimischen Gewürz namens Slok Ngor und einigen Gemüsen, eingewickelt in Bananenblätter und gedünstet. Es wird manchmal in einer Kokosnussschale mit Reis an der Seite serviert.   
Nom Banh Chok ist Khmer Nuddelnsuppe. Das Gericht besteht aus Reisnudeln mit einer Soße grünen Curries, die aus Fisch, Zitronengras, Kurkumawurzel und Kafferlimone zubereitet wird, Minzblätter, Bohnensprossen, grüne Bohnen kommen obenauf.
Lok Lak ist Reis mit Rindfleischstückchen, kurz angebraten wie in der französischen Küche. Es wird mit einer Soßen-Beilage serviert, die "Limonen-Pfeffer" genannt wird, sie besteht aus schwarzem Pfeffer, etwas Lattich und viel Geschmacksverstärker. 
Lap Khmer ist ein kambodschanischer Rindfleischsalart mit Limonen-Marinade, salzig und leicht süß, mit kleinen gekochten Streifen Rindfleisch.
Tuk-a-loc, ein populärer süßer Nachtisch, welche aus Obst, rohen Eiern, gesüsster Kondensmilch und Eis gemischt wird.
Cha Houy Teuk ist Gelee mit Agara-Agar, einer aus Algen gewonnenen Gelatine. Es ist of grün oder pink gefärbt. Zusammen mit Mungbohnen oder Kokoscreme wird es üblicherweise in einer Schale mit einer Kugel Eis serviert.
Insekten: Entlang der Straße von Phnom Penh nach Siem Reap sollten Sie einen Stopp machen, um Skun Markt zu besuchen, der auch Insektmarkt bekannt wird. Wenn Sie Skun Markt besuchen, ist Ihr erster Eindruck die Körbe und Tablette, die von Insekten gefüllt werden. Es gibt viele Arten, wie zum Beispiel Heuschrecken, Grillen, Spinnen, Würmer usw. 

5. Transport 

Per Flugzeug in die Region Siem Reap: Der Flughafen in Siem Reap ist gut ausgebaut. Die An- und Abreise per Flugzeug ist mit internationalen Airlines problemlos möglich.
Dennoch sind Direktflüge aus dem Westen Europas selten. Ein Zwischenstopp erfolgt normalerweise in - Bangkok, - Kuala Lumpur, - Hanoi, - Ho Chi Minh City oder - Singapur.
 
 
Alternative Anreise über Phnom Penh: Man kann noch alternativen Anreisewege von Phnom Penh nach Siem Reap wählen. Die Strecke kann man per Flugzeug, Auto oder Boot in Angriff nehmen. 
 
Verkehrsmittel in der Stadt Siem Reap: Innerhalb der Stadt Siem Reap sind verschiedene traditionelle Verkehrsmitteln sinnvoll. Man kann Autos, Tuk Tuks, Motorräder und Fahrräder nutzen oder im Stadtzentrum einfach zu Fuß gehen.
Besonders auf den Straßen in Siem Reap heißt Taxi "Tuk Tuk". Man findet Tuk Tuk an jeder Ecke, in jeder Straße und vor jedem Hotel.... einfach überall.

6. Siem Reap Hotelunterkunft

6.1. Liste ein paar 3-Sterne-Hotels:

Hotelname Webseite
Central Boutique Angkor Hotel https://www.centralboutiqueangkorhotel.com/
La Dear Angkor Boutique Hotel https://www.ladearangkorhotel.com/
La Niche d’Angkor Boutique Hotel https://www.lanichedangkor.com/

6.2. Liste ein paar 4-Sterne-Hotels:

Hotelname Webseite
Lotus Blanc Resort https://www.lotusblancresort.com/
Tara Angkor Hotel https://www.taraangkorhotel.com/
Viroth's Hotel https://www.viroth-hotel.com/

6.3. Liste ein paar 5-Sterne-Hotels:

Hotelname Webseite
Angkor Village Resort https://www.angkorvillageresort.asia/
Sokha Angkor Resort https://www.sokhahotels.com.kh/angkor/
Victoria Angkor Resort https://www.victoriaangkorhotel.com/

7. Verhaltensregel beim Besuch der Tempeln

Angemessene Kleidung: Kurze Shorts und schulterfreie Shirts sind verboten. Kopfbedeckungen und Sonnenbrillen sind auch abzunehmen.
Kein lautes Sprechen: Lautes Sprechen, lautes Rufen sollte man unterlassen. 
Rauchen ist nicht: Rauchen wird in gesamten Angkor Anlage verboten, also auch außerhalb der Tempel. 
Mönche respektieren: Fragen die Mönche vorher, wenn Sie sie fotografieren möchten. Berühren Sie keine Mönche, vermeiden Sie besser Handschlag, wenn nicht vom Mönch selbst angeboten. 
 

 Wüschen Sie sich andere Reiseziele in Kambodscha kennenzulernen? Bitte klicken Sie hier

Rundreisen Siem Reap

CAM01 Angkor
14 Tage
CAM01
View more

Kambodscha - das versteckte JuwelKambodscha Rundreisen

Phnom Penh - Kampong Cham - Mondulkiri - Kratie - Kampong Thom - Siem Reap - Sihanoukville - Insel Koh Rong

CAM02 Tonle Sap
12 Tage
CAM02
View more

Kambodscha - durch Khmer KönigreichKambodscha Rundreisen

Phnom Penh - Kampong Thom - Siem Reap - Angkor - Beng Mealea - Tonle Sap - Battambang

CAM03 Angkor Wat
10 Tage
CAM03
View more

Highlights in KambodschaKambodscha Rundreisen

Siem Reap - Angkor Thom - Angkor Wat - Tonle Sap - Preak Toal - Phnom Penh - Sihanoukville


Aktuelle Nachrichten

Planen Sie die Reise mit Asiatica

Schicken Sie uns Ihre Reisewünsche! Ein unverbindliches individuelles Angebot erhalten Sie innerhalb 24 Stunden.

Tage

Wir organisieren nur private Touren

Exkl. internaltionalen Flügen von/nach Ihrem Land


Bewertung Tripadvisor



1.459 Bewertungen

Folgen Sie uns auf:


Bekannt aus:


Lernen Sie mehr über unsere nachhaltigen Projekte:

RTCFoundation