Reise
Anfragen
Sukhothai

Sukhothai

Wenn es um Thailand-Tourismus geht, denken die meisten Touristen oft an Bangkok, wo sich der Königspalast, goldene Tempel, prächtige silberne Pagoden und geschäftige Handelszentren befinden, oder an Pattaya mit einem wunderschönen Strand voller Sonnenschein... Es gibt ein anderes Thailand, das reich an kulturellen und historischen Sedimenten ist, nämlich die alte Hauptstadt Sukhothai, die als Wiege des Buddhismus und der Staatsreligion dieses Königreichs gilt. 
 
Sukhothai

1. Allgemeine Informationen über die alte Hauptstadt Sukhothai

Sukhothai liegt etwa 427 km nördlich von Bangkok entfernt mit einer Fläche von mehr als 6.600 km2. Sukhothai im alten Thai bedeutet die Stadt des Glücks, die vor 800 Jahren als erste Hauptstadt Thailands bekannt war. Diese Stadt wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.
 

2. Beste Reisezeit

Das Wetter in der Stadt Sukhothai ist in zwei Jahreszeiten unterteilt: eine heiße Regenzeit von Mai bis Oktober und eine kühle Trockenzeit von November bis April. 
Die beste Zeit zum Besuch Sukhothai ist von Dezember bis März.
 

3. Transport nach Sukhothai

Mit dem Flugzeug:
Sukhothai hat einen eigenen Flughafen, die Anzahl der Flüge, die hierher kommen, ist jedoch recht begrenzt. Insbesondere wenn Sie von Bangkok aus fliegen, dauert es mehr als eine Stunde. Dies ist nur die letzte Option für Touristen mit begrenzter Zeit. 
Bangkok Airways bietet tägliche Flüge vom Flughafen Bangkok Suvarnabhumi (BKK) zum Flughafen Sukhothai (THS) und dann weiter nach Lampang (LPT) an. Die Flugfrequenz beträgt zwei Flüge pro Tag, Preise ab ca. 2.290 Baht, Flugzeit 1 Stunde 15 Minuten.
Nok Air, eine Billigfluggesellschaft, organisiert Flug und Transfer mit Vans nach Sukhothai. Der Gesamtpreis beträgt ca. 1500 Baht (2 Stunden 30 Minuten).
 
Mit dem Zug:
Sukhothai liegt ca. 427 km von Bangkok entfernt und daneben gibt es hier keinen internationalen Flughafen. Deswegen um nach Sukhothai zu erreichen, können Sie die folgende Route folgen: Sie fliegen nach Bangkok und besuchen Bangkok in 1 bis 2 Tagen. In Bangkok buchen Sie die Nachtzugfahrkarte nach Sukhothai mit der Fahrzeit normalerweise von 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr am nächsten Morgen. Wenn Sie am Ende anhalten, nehmen Sie ein Tuk Tuk oder einen Bus, fahren weiter 3 bis 5 km, um die alte Hauptstadt Sukhothai zu betreten.
 
Mit dem Bus:
Die Fahrt vom Busbahnhof Mo Chit Terminal Bangkok dauert länger als 6 Stunden, aber wenn Sie von Chiang Mai abfahren, dauert es ungefähr 5 Stunden. Die Fahrt von Chiang Rai dauert 9 Stunden und nur eine Stunde, wenn Sie von Phitsanulok abfahren. Wenn Sie von Myanmar aus reisen, fahren Sie mit dem Bus von Mae Sot – wo liegt in der Nähe der Grenze zu Myanmar, die Fahrt dauert ungefähr 3 Stunden, um nach Sukhothai zu gelangen.
 
Hinweis: Der lange Transfer nehmen viel Zeit in Anspruch und sind daher nicht für Familien mit alten Menschen und Kindern geeignet.

4. Transport innerhalb von Sukhothai

Songthaew (eine Art des thailändischen Tuk-Tuk) mit der Farbe Lila, Nummer 1, fährt entlang der Charodwithitong Straße. Der Fahrpreis beträgt 10 Baht.
Songthaew mit der Farbe Blau, fährt von der Bushaltestelle Charodwithitong bis zum Eingang zum zentralen Bereich des historischen Parks. Der Fahrpreis beträgt 20 Baht.
Die Fahrer verlangen normalerweise 30 Baht von Ausländern, aber wenn Sie nicht einverstanden sind oder anfangen zu gehen, werden sie zustimmen.
 
Sie können ein Motorrad auf der Prewet Nahkon Straße mieten. Der Preis beträgt 60 Baht für 1 Stunde, 250 Baht für den ganzen Tag (Rückkehr um 20:30 Uhr), 300 Baht in 24 Stunden. Das Motorrad ist ziemlich neu und sicher.
 
Sukhothai

5. Sehenswürdigkeiten

Der Sukhothai Historical Park (der Geschichtspark) ist die wichtigste Touristenattraktion in dieser alten Hauptstadt und wurde als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. Derzeit hat der Park 21 historische Stätten und 70 Ruinen, welche in der Umgebung verstreuen. Hier gibt es eine Vielzahl an imposanten Tempelanlagen zu entdecken. Die Tempel sind ähnlich den Ruinen von Angkor Wat in Siem Reap, Kambodscha.
 
Wat Mahathat
Der Wat Mahathat ist der größte buddhistische Tempel mit einer Fläche von über 160.000 m² und gilt als das Herz des thailändischen Buddhismus. Dieser Ort bleibt noch hoch aufragende Steinsäulen direkt vor der 10 m hohen Buddha-Statue, die früher ein mit Holz überzogener buddhistischer Laden war. Im Laufe der Zeit wurde alles zerstört und nur die Säulen noch blieben. Der Tempel ist berühmt für die Steininschriften von König Ramkhamhaeng und viele Buddha-Statuen in der auf der Steinmauer geschnitzten Gehposition. Westlich von Wat Mahathat befindet sich die größte Buddha-Halle in Sukhothai und das religiöse Zentrum des alten Sukhothai. Dies ist der Ort, an dem Sie im Neujahrfest anbeten sollten, um den über das ganze Land verteilten Hauch von Buddhismus zu spüren. Wat Mahathat ist der schönste Tempel in Sukhothai mit einer einzigartigen Architektur, die typisch für die thailändische Kultur ist.
 
Wat Si Chum
Wat Si Chum ist einer der größten und mysteriösesten Tempel in Sukhothai. Es hat eine besonders große Architektur mit einer riesigen sitzenden Buddha-Statue, die fast 15 m hoch ist. Die Hand Buddhas ist vergoldet und wurde im typischen Sukhothai-Stil zugespitzt. Auf der Südseite gibt es eine schmale Treppe, die zum Dach führt. Die Schieferplatten entlang des Treppengangs berichten über das Leben Buddhas. 
 
Wat Sa Si
Wat Sa Si ist kleiner im Vergleich zu anderen Tempeln rund um den historischen Park, aber die Landschaft hier ist sehr friedlich. Der Tempel ist mit Lotusteich umgegeben und schafft wunderschöne Sonnenuntergangsfotos. Bei einem Spaziergang über die kleine Brücke kann man eine schöne sitzende Buddha-Statue bewundern. Der Tempel gilt als heiliger Ort und wird oft von Mönchen besucht.
 
Ramkhamhaeng Nationalmuseum
Neben Tempeln ist das Ramkhamhaeng Nationalmuseum auch einen interessanten Ort, wenn Sie nach Sukhothai kommen. Sie können nicht nur besuchen, sondern auch Informationen über die Kulturgeschichte der antiken Stadt Sukhothai erhalten. Das Museum beherbergt viele wichtige Statuen, Artefakte und Relikte, die von Archäologen in der Umgebung von Sukhothai entdeckt wurden. Es ist täglich von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Die Eintrittsgebühr beträgt 150 Baht.
 
Märkte in Sukhothai
Der beste Weg, einen neuen Ort zu erkunden, ist dass, die Zeit in den Märkten zu verbringen. Genießen Sie das köstliches und billiges Essen auf dem Nachtmarkt oder auf dem frühen Morgenmarkt. Der Nachtmarkt in Sukhothai ist sehr lebhaft. Der Morgenmarkt in Sukhothai ist ein großartiger Ort, um die lokale Kultur zu sehen und zu erkunden. Vergessen Sie nicht, frisches Obst zu kaufen und gebratenes Fleisch in Bananenblättern zu essen. 
 

6. Einige hilfreiche Tipps

Sukhothai

- Da dies eine alte Hauptstadt mit vielen Pagoden ist, müssen Sie sich diskret anziehen, die kurze Röcke auf den Knien, zweisaitige Oberteile und Dreiloch-T-Shirts sollten Sie vermeiden, aber höfliche Kleidungen und Schuhe tragen.
- Sie können auch erwägen, eine Fahrrad-Tour durch Sukhothai für etwa 100 Baht/Fahrrad zu kaufen, damit Sie diese Stadt frei erkunden können.
- An den Flughäfen, Bahnhöfen und Bushaltestellen in Thailand gibt es Informationsraum für die Gäste, und die Polizei am Flughafen ist auch begeistert, Reisenden bei Bedarf zu helfen. Wenn Sie nach Informationen fragen müssen, sind die Thailänder sehr hilfsbereit.
 
 

Rundreisen Sukhothai

Planen Sie die Reise mit Asiatica

Schicken Sie uns Ihre Reisewünsche! Ein unverbindliches individuelles Angebot erhalten Sie innerhalb 24 Stunden.

Tage

Wir organisieren nur private Touren

Exkl. internaltionalen Flügen von/nach Ihrem Land


Bewertung Tripadvisor



1.459 Bewertungen

Folgen Sie uns auf:


Bekannt aus:


Lernen Sie mehr über unsere nachhaltigen Projekte:

RTCFoundation